Biskuitboden | Grundrezept


ZUTATEN

  • 4 Eier
  • 4 EL hei├čes Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 P├Ąckchen Vanillezucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Speisest├Ąrke
  • 1 TL Natron

ZUBEREITUNG


1. Zun├Ąchst die Eier vorsichtig trennen und das Eiwei├č zu festem Schnee steif schlagen. Das Eigelb mit Hilfe des R├╝hrbesens eine Minute aufschlagen, warmes Wasser hinzugeben und weitere f├╝nf Minuten schlagen. Anschlie├čend Zucker und Vanillezucker hinzugeben und auf h├Âchster Stufe weiter schlagen bis sich der Zucker in der Masse aufgel├Âst hat.

2. Das Mehl, die Speisest├Ąrke und das Natron mischen, durch ein Sieb ├╝ber die Eigelbmasse geben und abwechseln mit dem steifgeschlagenem Eiwei├č vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Eigelbmasse heben.

3. Es ist empfehlenswert, die Backform mit Backpapier auszulegen. Dabei den Boden der Springform mit Backpapier bespannen. Den Ring NICHT einfetten. Den Teig nun gleichm├Ą├čig in der Form verteilen und leicht an den Rand dr├╝cken.

4. Den Teig nun in einen auf 180 ┬░C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben und ca. 20 Minuten backen. St├Ąbchenprobe durchf├╝hren.

5. Den Biskuitboden aus dem Ofen nehmen und in der Springform abk├╝hlen lassen. Anschlie├čend vorsichtig aus der Form l├Âsen. Kleiner Tipp: Biskuitb├Âden sind sehr gut geeignet, um diese ein paar Tage vorzubereiten. Dabei den abgek├╝hlten Boden in Frischhaltefolie packen und in den K├╝hlschrank legen. Durch die Lagerung in der Frischhaltefolie beh├Ąlt der Teig seine Feuchtigkeit und l├Ąsst sich danach sogar besser schneiden.

FERTIG! Viel Spa├č beim Nachbacken und Genie├čen :)



Viele Gr├╝├če
Eure SweetLifeSunShine


Sei immer Up-To-Date! Folge und abonniere mich ├╝ber meine sozialen Profile: